Was sind Lemurien und Atlantis?🙂
Bei Lemurien und Atlantis handelt es sich um zwei untergegangene Erdteile. Wir nehmen die beiden Erdteile als nicht so manifest und dicht materialisiert wahr wie die Erde heute. Im Folgenden möchte euch Nadine kurz vorstellen, wie ihr persönlich Lemurien und Atlantis vor den inneren Augen erscheinen.

Beschreibung Lemurien 🙂
Nadine: "Mit Lemurien verbinde ich vor allem die Farbe grün, ich sehe viel grün. Mir erscheint Lemurien als äusserst naturverbundenes Land. Grün so weit das Auge reicht: Wiesen, Felder, Berge, Täler, Wälder. Ich sehe Mensch, Tier und Natur im absoluten Einklang miteinander leben. Der Mensch versteht die Tiere und die Tiere den Menschen. Mensch und Tier kooperieren miteinander, sind so gut aufeinander abgestimmt wie ein Hirte, sein Hirtenhund und seine Schafe. Sie sind ein wirkliches Team. Auch die Bäume und Pflanzen unterstützen die Menschen und die Tiere. Sie sind Nahrungs- und Heilmittelspender.
Die Bevölkerung Lemuriens erscheint mir als ein sehr bewusstes Volk, welches die Naturverbundenheit alltäglich lebt.
Des Weiteren verbinde ich Lemurien mit sehr viel Licht, es erscheint als ein sehr strahlendes, lichtvolles Land. Die Natur wird von viel Licht gespeist, was sie so nahrhaft macht."

Beschreibung Atlantis 🙂
Nadine: "Atlantis verbinde ich vor allem mit der Farbe blau und dem Element Wasser. Atlantis ist eine Insel, also vom Meer umgeben, sowie voller Gewässer im Landesinneren: Bäche, Flüsse, Seen. Die Atlanter lassen sich dementsprechend auch als Wasserwesen bezeichnen – die Menschen sind sehr gewandt im Umgang mit dem Wasser und z.B sehr gute Schwimmer. Es führt kein Weg daran vorbei mit dem Wasser zu „kooperieren“, mit ihm im Einklang zu sein. Die Atlanter erleben es als Kraftquelle.
Was die Intelligenz betrifft, handelt es sich bei den Atlantern um ein hoch entwickeltes Volk, um große Denker und Taktiker. Es wird viel durchdacht und geplant. Die Atlanter sind sehr zielstrebig und durchaus auf Machtbestreben ausgerichet: Macht im Sinne von herausstechen, an der Spitze stehen, am „weitesten“ und am intelligentesten sein.
Atlantis weist viele Bauten - Häuser, Tempel - aus Gestein auf. Die Infrastruktur ist einfach, aber zweckmässig angelegt. Es gibt Städte und Siedlungen."

Woher haben wir unsere Informationen?🙂
Seit dem Lemurien-Prozess, der sehr viele Informationen bezüglich  Lemurien geliefert hat (siehe Teilnehmerberichte rechts oben), stützen wir uns in unseren Forschungen zusätzlich vor allem auf die Berichte anderer Leute, die auf uns zukommen und Ähnliches/Ergänzendes zu dem berichten, was wir während der Lemurien-Session wahrgenommen haben. Dadurch und durch weiteres Lesen, Fühlen von Energien (klicke auch rechts oben auf "mehr" und danach auf "Was sind Hellsinne?") haben wir auch Informationen zu Atlantis erhalten. Im Unterschied zu zu Lemurien haben wir zu Atlantis aber keine Session an einem Seminar gemacht. Interessanterweise haben aber viele Leute, die auf uns zukommen, ähnliche/übereinstimmende Wahrnehmungen bezüglich Atlantis, so dass wir uns entschieden haben auch Atlantis auf unserer Page zu erwähnen. Atlantis und Lemurien sind offenbar von der energetischen Realität her noch immer sehr präsent.

Wir spüren starke Emotionen im atlantischen und lemurischen Energiefeld:

Verdrängte Angst = Schock😲

Verdrängte Trauer = nicht wahrhaben wollen, was geschah 🙃

Verdrängte Wut 😠= sich nicht eingestehen wollen, dass durch das Zusammenbrechen Lemuriens nicht nur viel Schmerz sondern auch starke Schuldgefühle (vor allem bei den Atlantern)  entstanden.


Was aber ist zwischen Lemurien und Atlantis passiert?😥
Die Atlanter nehmen wir als hoch entwickelte Kultur wahr, die unserer Zivilisation in technischer und auch in spiritueller Hinsicht in vielerlei Hinsicht überlegen war. Die Atlanter benutzten keine fossilen Brennstoffe zur Fortbewegung sondern sie bedienten sich einer Technik von Schwingungen dazu. Ihre Hellsinne waren sehr ausgeprägt. Sie waren eine in vielerlei Hinsicht führende Zivilisation und wussten das auch. Ihr grosser Schwachpunkt jedoch war, dass sie sich im Verlaufe ihrer Entwicklung entschieden nicht mehr in einer liebevollen, achtsamen Verbundenheit mit Allem zu leben sondern sie dachten, es sei ok sich selbst einen besonderen Rang in der Natur zu geben - ähnlich wie der moderne Mensch heute. Die Atlanter verliessen sich auf den Intellekt und glaubten mit dessen Hilfe bestehen zu können. Es fühlt sich für uns so an, als haben sie sich mit "Göttern" messen wollen. Leider vernachlässigsten sie das Wichtigeste überhaupt: Das Zentrum des menschlichen Energiekörpers, also das Herz-Chakra auf Höhe des Brustbeins. Ist das Herz-Chakra aktiv, handelt man aus Liebe und trifft Entscheidungen aus Liebe und in liebevoller Verbundenheit mit Allem. Lässt man das Herz-Chakra ungenutzt, gerät alles aus dem Gleichgewicht und der allerwichtigste Hellsinn, das HellFÜHLEN, verkümmert und somit auch die Fähigkeit fühlen zu können, was ein anderes Wesen fühlt - man fühlt nur noch sich selbst! Somit entsteht viel Ego, also das Handeln nur aus der ICH-Perspektive ohne nachvollziehen/nachfühlen zu können, wie eine bestimmte Handlung auf andere Lebewesen - Menschen, Tiere und auf die Natur - wirkt. Auch dies ist ein typisches Verhaltensmuster, das unsere moderne Zivilisation noch immer prägt. Wir zerstören unsere Natur/den ganzen Planeten auf vielerlei Arten.

Die Atlanter haben durch ihre egozentrischen Anschauungen und Handlungen vieles aus dem Gleichgewicht gebracht. Auch Lemurien wurde davon betroffen, da sich die beiden Inseln ja sehr nahe waren. Die Atlanter experimentierten mit verschiedenen Arten von Schwingungen/Energiefrequenzen. Wozu genau, wissen wir noch nicht, unsere Bilder und Informationen dazu sind noch unklar. Doch klar ist, dass das Ganze ausser Kontrolle geriet, so dass die Auswirkungen dieser Experimente für Lemurien absolut zerstörerisch waren und Lemurien zur Hälfte wegbrach und schliesslich ganz unterging.

Good News: Transformation findet statt!😀🙂

Was wir ganz klar und sehr stark wahrnehmen ist, dass viele Menschen atlantische und/oder lemurische Energien in sich tragen. Sie suchen einen Weg das Alte zu transfomieren. Sie sind bereit aus der Geschichte zu lernen zum Wohle aller. Dies empfinden wir als einen Meilenstein in der Entwicklung der Menschheit hin zu einem bewussteren, behutsameren, sanfteren Umgang mit der ganzen Schöpfung.❤